Workshop – Farbige Lehmputze und Streichfarben aus Lehm und Pigmenten

Lesando WorkshopLehm ist der älteste Baustoff der Menschheit. Seit rund 9000 Jahren wird der Urbaustoff für die unterschiedlichsten Bereiche eingesetzt. Heute ist dieser Baustoff aktueller denn je.

Zum Erwerb weiteren KnowHows im Bereich ökologischer Lehmputze besuchte Heiner Schwebach einen Workshop bei Lesando – einem innovativen Anbieter von Lehmtechniken.
Lesando und seine Partner veranstalten bundesweit jährlich rund 100 Workshops zum Thema “Kreative Lehmputze” für Endverbraucher. Rund 1500 Lehmbegeisterte besuchen jedes Jahr diese rund 3-stündigen Veranstaltungen und lernen vor allem die praktische Anwendung der Strukturen Lehmstreichputz und Lehmspachtelputz kennen. Ganz bewusst wird dabei versucht, die theoretischen Abschnitte auf ein notwendiges Minimum zu beschränken, um mehr Gelegenheit zum eigenen Gestalten zu geben.

Die handwerkliche, individuelle Ausführung verleiht den Lehm-Dekorputzen eine unverwechselbare Charakteristik. Dabei wird feinkörniger, lehmgebundener Streichputz zur ein- oder mehrfarbigen Anwendung mit einer Lasurbürste zur Erzielung lasurähnlicher Effekte in nur einem Arbeitsgang (“Toscana-Effekt”) aufgetragen. Farbtöne werden nebeneinander aufgestrichen und die Übergänge sofort nass-in-nass ineinander gearbeitet.
Der Workshop Furioso – die Farben des Südens – behandelt zunächst im theoretischen Teil wichtige Fragen der Anwendung und der Untergrundvorbehandlung. Nach einer Einweisung sind die Workshop-Teilnehmer selbst an der Reihe. 20 Farbtöne stehen zur Verfügung, dazu Schablonen und Effektfarben. Die gelungenen Meisterwerke wandern nicht selten als echte Trophäen nach Hause! Der Workshop zeigt, wie einfach mit Lasurbürste und etwas Phantasie zauberhafte Gestaltungen in nur einem Arbeitsgang realisierbar sind.

Schwebach hat folgende Lesando-Produkte im Programm:

  • Original-Musterbeispiele Furioso
    Musterbeispiele in verschiedenen Ausführungsvarianten (Bordürentechniken, mehrfarbige Gestaltungen, etc.).
  • Original-Musterbeispiele Capriccio
    Muster in unterschiedlichen Ausführungsvarianten (Bordürentechniken, mehrfarbige Gestaltungen, etc.).
  • Sonderqualifikation Lehm-Abschirmputz MENO
    Verkaufslizenz Lehm-Abschirmputzes Meno durch Seminarteilnahme.

Service (Schwebach als Lesondo-Partner):

  • Spachtelputz
    Im Umgang mit den Lesando-Spachtelputzen (Arioso und/oder Capriccio) durch Seminarteilnahme oder mehrmalige Anwendung vertraut.
  • Abschirmputz
    Im Umgang mit dem Lehm-Abschirmputz Meno durch Seminarteilnahme oder mehrmalige Anwendung vertraut.

–> Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es unter: http://www.lesando.de

Schulungsworkshop bei Lesando

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz *