Feiern, das konnten wir bei Schwebachs immer und 60 Jahre Heiner Schwebach sind ein toller Anlass für ein großes Fest. In Zeiten von Corona steht die Verantwortung aber auch bei uns an erster Stelle und wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir feiern können und auch das ist uns sehr gut gelungen.
Die Feier haben wir auf mehrere kleinere Feiern aufgeteilt und alles unter freiem Himmel veranstaltet. Das war “mit Abstand die beste Lösung”.
Und da gab es dann viele tolle Überraschungen und eine tolle Stimmung.
Und so zieht sich der Geburtstag über den ganzen Sommer. Auch das ist eine schöne Sache.

Aus der Not eine Tugend machen, sich kreativ und mit Verantwortungsbewusstsein den Herausforderungen stellen und dabei den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, das ist im Leben, wie auch für einen Familienbetrieb extrem wichtig.

Verantwortung geht aber noch weiter, denn wir hatten uns vorgenommen, weitgehend ohne Müll zu Grillen und zu feiern. Dabei gab es einige kulinarische Highlights, wie z. B. Fingerfood vom Culinarium von Walter Curman aus Nittel und frisch vom Grill mit Constanze und Carsten.

Es wurde Gesungen und Gespielt mit der Erfahrung aus 60 Jahren.

60 Jahre Heiner Schwebach

2 Kommentare zu „60 Jahre Heiner Schwebach

  • 19. Dezember 2020 um 0:14
    Permalink

    Lieber Heiner!
    Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!
    Vor mehr als 20 Jahren habe ich in Deinem Auftrag nicht nur den Trockenbau in einer Ferienanlage irgendwo zwischen Saarland und Eifel mitverbockt, sondern vielmehr und vor allem im Sommer darauf die Fassade der FH in Trier “fachmännisch” und kreativ im Alleingang mit dem Bohrhammer betonsaniert…
    Du wolltest wissen, was wir “studentische Hilfskräfte” so in Zukunft machen würden: Ich bin inzwischen meiner Berufung als studierter Philosoph und Politikwissenschaftler gerecht geworden, und friste nun nach längerer Selbst-und-Ständigkeit mein Dasein als Familienvater und Hausmann mit Motorrad-Tick…
    So kann’s gehen.
    Dir und den Deinen alles Gute! Auf die nächsten 60 Jahre!

    Antworten
    • 6. Januar 2021 um 12:50
      Permalink

      Hallo Gerd, vielen herzlichen Dank für deine Glückwünsche. Respekt für deine Leistung mit dem Stemmhammer. Diese Arbeit ist bis heute noch Maß der Dinge, bei den Schwebachs. Liebe Grüße , und bleibe Gesund mit deiner gesamten Familie Heiner

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz *