Ronja Räubertochter im Lotto-Forum Trier
Ronja Räubertochter im Lotto-Forum Trier

Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren

Seit vielen Jahren treffen sich im Frühsommer auf dem Petrisberg in Trier große und kleine Theaterfans, um sich die neueste Produktion von Florian Burg zu sehen. Über 2.000 Besucher waren dieses Jahr begeistert von "Ronja Räubertochter", der Eigenproduktion des Kinder- und Jugend-Kulturfestivals Sommerheckmeck. Die Zuschauer begleiteten Ronja bei ihren Abenteuern im Mattiswald , sahen sie todesmutig mit ihrem Freund Birk über den Höllenschlund springen und schließlich Frieden zwischen den verfeindeten Räuberbanden schaffen. Florian Burg ist sehr zufrieden: "Ohne die Unterstützung der Firma Schwebach wäre dieser schöne Erfolg nicht möglich gewesen."

SCHWEBACH hilft mit Gerüstbau im Lotto-Forum Trier

Bereits zum dritten Mal in Folge stellte der Wohlfühlmaler Schwebach großzügig ein Gerüst für das Bühnenbild zu Verfügung. In drei Tagen wurde aus diesem Gerüst vom Team der Darsteller und Mitwirkenden der Schauplatz von Ronjas Abenteuern erstellt. Im Zentrum des Geschehens klafft der Höllenschlund, der symbolisch und leibhaftig die Kluft zwischen den verfeindeten Parteien darstellt. Drumherum wurde das Bild vom Mattiswald, der Steinhalle und der Bärenhöhle abgerundet, so dass das ganze Lotto-Forum zur Bühne wurde. Zusammen mit den Kostümen und der Darstellung der Charaktere formte sich ein unvergesslicher Theatertag für die ganze Familie.

Mehr Bilder auf Facebook

Familientheater im Lotto-Forum Trier
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz *