Viviane Schons bei der Handwerkskammer Trier

Viviane Schons beim Projekt der HWKIn der Zeit vom 24. April bis 5. Mai war unsere Auszubildende Viviane Schons auf einem Projekt bei der Handwerkskammer Trier. Dieses Projekt ist Teil der Ausbildung und es geht um die beispielhafte Umsetzung eines fiktiven Kundenprojektes.

In diesem Fall war der Kundenauftrag die Gestaltung eines Kinderzimmers. Dabei gibt es immer einige feste Vorgaben aber natürlich auch Freiheitsgrade bei der Umsetzung. D. h. das Problemlösungsverständnis und die Kreativität des Auszubildenden werden hier gefordert und gefördert.

In der Umsetzung hat Viviane die Wände mit einer Raufasertapete tapeziert. Die Decke wurde mit einer Vliestapete versehen.  

Das Ornament und das Seepferdchen hat Viviane zuerst aufgezeichnet und dann die Farben selbst gemischt und ausgemalt. Hier wählte Viviane verschiedene stimmige Blautöne.

Fehlen nur noch die Möbel und fertig ist das Kinderzimmer...

 

Zwei-Wochen-Projekt der Handwerkskammer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.